Superfinish

Bearbeitung von Kugellager-Laufbahnen Innen- und Außenringe

Technische Daten

 

Bearbeitungsstationen:
2


Werkstückdurchmesser:
13 – 90 mm (Race 707)
30 – 180 mm (Race 717)


Schwenkwinkel:
0 – 55°

 

Ansprechpartner

Herr Raphael Kusch

 

Superfinish-Maschinen

Wälzlager

 

Herr James Lospaluto

 

Sales USA

 

Anwendungen und Einsatzbereiche

 

Die innovativen Supfina Race 707 und Race 717 setzen neue Maßstäbe für die Superfinish-Bearbeitung von Kugellager Innen- und Außenringen. Beide sind optimiert für hohe Produktivitätsanforderungen, gleichzeitig werden beste Qualitätsergebnisse, schnelle Rüstzeiten und hohe Zuverlässigkeit erreicht.
Anregungen unserer Kunden wurden mit der langjährigen Erfahrung aus der Baureihe Supfina 727 kombiniert und in diesem neuentwickelten Maschinenkonzept umgesetzt.
Die Race 707 und Race 717 ­unterscheiden sich durch den ­Arbeitsbereich.
Bis zu einem Werkstückdurchmesser von 90 mm kommt die Race 707, darüber bis 180 mm die Race 717 zum Einsatz.

 

 

Details

Werkstücke:

 

  • Rillenkugellager
  • Schrägkugellager
  • Pendelrollenlager
  • 2 Bearbeitungsstationen
  • 2 Superfinish-Einheiten
  • Vertikale Werkstückspindeln
  • NC-Positionierung der Superfinish-Einheiten
  • NC-gesteuerte Spindelantriebe
  • Variable Zentriersysteme
  • Automatische Be- und Entladung
  • Mehrstufiger, automatischer Arbeitsablauf
  • moderne Steuerung mit Technologiespeicher
  • Integrierter Schaltschrank
  • Mehrbereichswerkzeuge
  • Hohe Produktivität durch minimale Nebenzeiten
  • Geringe Wechselteilkosten
  • Rüstzeiten < 15 Minuten
  • Einfache Bedienerführung
  • Optimale Zugänglichkeit
  • Geringer Platzbedarf
  • Schwenkeinheit für Schrägkugellagerbearbeitung
  • Anbaugerät für Bandbearbeitung optional